Indrustrietore, Rolltore, Seitensektionaltore und Deckensektionaltore

Die häufigsten sind die Deckensektionaltor. Das Sektionaltor besteht aus Einzelelementen, so genannten Paneelen, die durch Scharniere miteinander verbunden sind. Mit Hilfe der Torsionsfeder lassen sich die Paneele in Führungsschienen bequem senkrecht unter die Decke schieben. Bei den Seitensektionaltoren laufen die Paneele entlang der Wand. Volle Durchfahrtshöhe und einfacher Durchgang sind die Vorteile von diesen Toren. Dank der seitlichen Toröffnung bleibt die Garagendecke uneingeschränkt nutzbar. Das Rolltor schafft richtig viel Platz vor und in der Garage. Rolltore passen sich individuell Ihrem Eigenheim oder der Einbausituationin Ihrer Garage an.

Wir haben auch Industrierolltore in unserem Angebot, die sich für alle Raumsituationen eignen.

Sie können aus einer unerschöpflichen Menge an Farbkominationen – Auswahl aus 2500 Farbtönen und aus breitem Angebot an Holzimitationen wählen. Dank der Hauseigenen Produktion sind immer Ersatzteile erreichbar und können beliebig Holzimitationen, Typen von Prägungen, Farben und Edel-Stahl – Motive kombiniert werden. Bei allen Garagentoren mit elektrischen Antrieb ist die Fernbedienung selbstverständlich. Bei allen Garagentore sind die wichtigen Teile mit einem Maximum an Sicherheitsvorkehrungen versehen. Außerdem wird das Tor mechanisch so sicher gehalten, dass es selbst bei Federbruch nicht abstürzen kann. Bei kraftbetätigten Toren sorgt die selbstüberwachende Abschaltautomatik dafür, dass das Tor stoppt und sofort wieder hochfährt, sobald es auf ein Hindernis stößt.